September 27, 2022

Modern Workplaces – Was ist darunter zu verstehen?

Business people working

Das Kernmerkmal eines Modern Workplaces stellt die Ortsunabhängigkeit dar. Die Digitalisierung machte es möglich. In den letzten zwei Jahren haben immer mehr Menschen ins Homeoffice gewechselt. Das öffnet Türen und bietet viele Vorteile.

Worin bestehen die Vorteile?

Arbeitgeber müssen daher keine teuren physischen Büros in einem fixen Gebäude zur Verfügung stellen. Natürlich muss der Arbeitgeber einiges an Büroausstattung finanziell abdecken oder zur Verfügung stellen. Der Umfang ist aber weitaus geringer als die üblichen Büros.

Für den Arbeitnehmer liegt der Vorteil in einer höheren Flexibilität, verbesserter Ergonomie und laut Studien verbesserter Gesundheit. Das Großraumbüro wird zwar nicht ganz verschwinden (Besprechungen, Tagungen, etc.), aber es wird drastisch reduziert genutzt.

Der Arbeitgeber kann überall auf der Welt seinen Standort haben, sodass der Arbeitnehmer komfortabel im Homeoffice arbeiten kann.

Wie sieht die perfekte Organisation des Homeoffices aus?

Frau im Homeoffice
Arbeiten aus dem Homeoffice

Seit den letzten zwei Jahren sind immer mehr Arbeitnehmer auf die Homeoffice-Variante als Dauerarbeitsplatz umgestiegen. Ein Modern Workplace wie dieser funktioniert nach einer Eingewöhnungsphase einfach besser als Arbeitsplätze vor Ort. Die Ausgaben und der damit verbundene Zeitaufwand für das tägliche Pendeln zur Arbeit und wieder nach Hause fallen weg. Die gewonnene Zeit lässt sich effektiver nutzen. Mittlerweile wurden regelrechte ergonomische Schrankbüros entwickelt, die vom Laptoptisch über Regale und Ablageflächen alles bieten, was benötigt wird.

Das wichtigste für einen effektiven Modern Workplace ist eine schnelle, stabile Internetverbindung mit hohem Datenvolumen. Kompaktpakete, die Internet und Handy beinhalten sind meistens preisgünstiger als Einzelverträge. Gearbeitet kann natürlich auch vom Balkon oder der Couch aus werden. Die Arbeitsatmosphäre ist entspannter und flexibler. Dadurch steigt das Arbeitsergebnis um ein Vielfaches (internationale Studien).

Moderne Arbeitsplätze vor Ort im Wandel der Zeit

Wird vor Ort gearbeitet, hat es sich bewährt, einzelne Arbeitsplätze durch Trennwände zu separieren. Dieser Modern Workplace schafft eindeutig mehr Privatsphäre und erleichtern die Arbeit (Telefonieren). Schalldämmende Wände und Decken sorgen für den entsprechenden Lärmschutz. Das reduziert eindeutig den Stresslevel.

Moderne Arbeitsplätze verbessern die Gesundheit!

Modern Workplaces reduzieren in erster Linie den Stress und in zweiter Linie das Unfallrisiko. Das geschieht entweder durch die Vermeidung des Pendelns oder durch ergonomische Stühle, Tische, etc. Durch weniger Stress werden die Menschen auch trittsicherer. Das heißt, es kommt zu weniger Stolper- oder Autounfällen. Mittlerweile haben sich die Menschen daran gewöhnt, auch Zeit für Workouts und Freizeitaktivitäten einzuplanen. Modern Workplaces erhöhen damit auch die Lebenserwartung der Arbeitnehmer.

Was sind „Collaboration Tools“?

Telefon, Fax und E-Mail lassen sich durch moderne digitale Tools vereinfachen und nach den Bedürfnissen der Mitarbeiter anpassen. Die Sicherheit ist durchaus gewährleistet. Eine Studie aus dem Jahr 2017 von McKinsey zeigt jedoch auch, dass bis alle Unternehmer dieser Technologie trauern, noch einige Zeit vergehen wird. Teil des Erfolges ist die Integration von KI in die Modern Workplaces.

Für weitere Informationen klicken Sie auf: https://www.tasteone.eu/modern-workplace

Bildnachweis: Vasyl – stock.adobe.com