September 27, 2022

Schaffen Sie einen rollstuhlgerechten Wohnraum

Rollstuhllift
Ein Rollstuhl gehört im Alltag zwar auf der einen Seite zu den besonders praktischen Hilfsmitteln und ermöglicht Ihnen bei einer eingeschränkten körperlichen Gesundheit die Mobilität, kann aber auch zu Problemen führen. Dies gilt vor allem in den Umgebungen, die nicht für die Nutzung mit einem Rollstuhl optimiert sind. Die Stichworte barrierefrei und rollstuhlgerechtes Wohnen fallen beim Neubau zwar immer öfter und finden häufig Beachtung, in älteren Häusern gilt dies aber natürlich nicht. In einem solchen Fall können Sie mit passenden Maßnahmen dennoch sicher und bequem in den eigenen vier Wänden wohnen, auch mit einem Rollstuhl.

Einfache Kanten und Hindernisse lassen sich schnell entfernen

RollstuhlliftKanten und Hindernisse in den eigenen vier Wänden können die Mobilität mit einem Rollstuhl in den eigenen vier Wänden bereits stark einschränken. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass Sie entsprechende Probleme schnell erkennen und beseitigen.
Bei einer Kante oder einer niedrigen Stufe gelingt dies beispielsweise mit einer einfachen Rampe, die mit wenigen Handgriffen montiert ist.
Auch der Austausch des Bodenbelags, beispielsweise zu Holz oder Stein, kann die Fortbewegung in den eigenen vier Wänden mit einem Rollstuhl deutlich erleichtern und lässt sich einfach umsetzen. Mit passenden Griffen, die an Hindernissen oder Steigungen montiert werden, gestalten Sie die Fahrt noch angenehmer und erleichtern das Wohnen enorm. Die Maßnahmen kosten zudem wenig Geld und lassen sich auch spontan einführen.

Denken Sie auch an die moderne Technik für mehr Mobilität

Rollstuhllift
Noch mehr Mobilität und Komfort in den eigenen vier Wänden erhalten Sie auch dank moderner Technik. Diese kommt vor allem bei großen
Hindernissen, Treppen oder mehreren Stufen zur Anwendung. Nutzen Sie beispielsweise einen modernen Rollstuhllift von Triumph-Treppenlifte. Dieser stellt eine praktische Plattform zur Verfügung, auf welchem Sie mit dem Rollstuhl einen sicheren Platz finden und dann die Treppe bewältigen können.
Ein Rollstuhllift überzeugt mit vielen attraktiven Vorteilen, beispielsweise einer sehr einfachen und effizienten Bedienung.
Viele Modelle funktionieren sogar mit einer einfachen Bedienung und lassen sich somit noch effizienter in den Alltag integrieren. Der Einbau eines Lifts ist in der Regel auch bei erschwerten Bedingungen kein Problem. Sie sollten allerdings beachten, dass in diesem Fall eine kompetente Beratung vor Ort notwendig ist. Wenden Sie sich also an einen erfahrenen und kompetenten Fachbetrieb vor Ort.

Beachten Sie auch die Durchgänge und Türen im Innenraum

Die Türen sind in der Regel in den eigenen vier Wänden nicht für die Nutzung mit einem Rollstuhl ausgelegt. Zwar passt es in einigen Fällen so gerade, allerdings kommt es dennoch zu Problemen. Unfälle oder auch Beschädigungen sind dementsprechend alles andere als selten. Behalten Sie die Durchgänge und Türen in den eigenen vier Wänden im Blick. Auch hier empfehlen sich passende Umrüstungen und Baumaßnahmen. Diese müssen nicht unbedingt teuer sein und viele Varianten sind sogar förderfähig, um die passende Unterstützung zu erhalten.