September 27, 2022

Kundendaten weg? Kompetente Hilfe rund um die Uhr zur Rettung wichtiger Daten!

Mann vor dem Computer

Mit steigender Digitalisierung und Aktivitäten im Internet haben sich auch die Anforderungen an die Speichersysteme drastisch erhöht. Viele Unternehmen speichern daher ihre Daten mit NAS (Network Attached Storage). Diese Art der Speicherung liefert eine stark verbesserte und erhöhte Speicherkapazität. Aber was tun, wenn die NAS-Speicherung durch Festplattenfehler oder Betriebsstörungen nicht mehr einwandfrei funktioniert und der Datenverlust wichtiger Kunden- und Geschäftsinformationen droht, verlorenzugehen? Die NAS Datenrettung ist die schnelle und kompetente Lösung!

Welche Hilfestellung bietet der NAS-Profi?

Das hängt natürlich von den Strukturen des jeweiligen Unternehmens sowie der Ursachen für den Datenverlust ab. Klar ist jedoch, dass Sie Ihre Daten so schnell wie möglich wieder benötigen, um arbeiten zu können und keine Kunden oder Aufträge zu verlieren.

Gründe können in fehlerhaften Festplatten, dem Hinzufügen fehlerhafter Festplatten zum RAID-Array oder ein Virusbefall sein. Der Verlust der ursprünglichen Konfiguration oder eine irrtümliche Konfiguration können weitere Ursachen sein. Fehlerhafte RAID-Controller, Veränderungen der RAID-Konfiguration, ein Serverabsturz, äußere Einflüsse oder ein Backup können ebenfalls zum Datenverlust führen. Eine Überhitzung der Serversysteme oder ein Benutzerfehler zählen zu den gängigsten Gründen für einen NAS-Datenverlust.

Deshalb sind nur kundenspezifische Lösungen zielführend. Der NAS-Profi verfügt über eine langjährige Erfahrung mit der Rettung von Daten aller Art. Die Konfiguration der RAID-Arrays mit diversen Schnittstellen wie SCSI, SAS, PATA oder SATA bilden die Grundlage zur Datenrettung. Die Marke der NAS spielt dabei keine Rolle.

IT Experten an einem NAS

Welche NAS-Daten können gerettet werden?

Das hängt natürlich immer vom System, der Marke und den Umständen ab. Die häufigste RAID-Konfiguration bei NAS ist RAID 5. Dafür sind drei Datenträger erforderlich. Das bedeutet, dass eine Festplatte ausfallen kann, ohne dass es zu Datenverlusten kommen kann. Die NAS-Datenrettung dieser Konfiguration ist fast immer möglich.

Welche Probleme verursachen NAS-Datenausfälle?

Aufträge können nicht mehr fertiggestellt werden. Informationen für wichtige Projekte fehlen. Die Präsentation des neuen Projektes ist nicht mehr möglich. Terminverlust droht und somit bedeutet der NAS-Datenverlust auch finanzielle Einbußen. Deshalb ist es umso wichtiger, schnell für kompetente Hilfe zu sorgen.

Was tun bei der Fehlermeldung, dass eine Festplatte ausgefallen ist?

Sie sollten keinesfalls selbst versuchen, das System neu aufzusetzen, da sonst noch mehr Daten verloren gehen bzw. es noch schwieriger wird, die verlorenen Daten zu retten. Kontaktieren Sie unverzüglich den NAS-Profi! Je schneller, desto eher können Sie wieder normal weiterarbeiten und verlieren keine Aufträge! Senden Sie einfach eine E-Mail mit der genauen Beschreibung, was passiert ist. Diese sollte genaue Angaben über Ihr Betriebssystem sowie der Marke Ihrer NAS enthalten. Die Systeme fallen meistens am Wochenende, spät abends, an Feiertagen oder immer dann, wenn eine Deadline einzuhalten ist, aus. Ausschlaggebend ist eine genaue Beschreibung des Problems. Der NAS-Profi bietet schnelle und kompetente Hilfe zur NAS Datenrettung.

Bildnachweis:
Antonioguillem – stock.adobe.com // miklyxa – stock.adobe.com