23/07/2024

Ein Wochenendtrip nach Holland: So planen Sie schöne Aktivitäten

maasplassen

Holland bietet unzählige wunderschöne und attraktive Möglichkeiten für spannende Aktivitäten am Wochenende. Von bezaubernden Blumengärten über Dünen und Landschaften bis hin zu historischen Städten ist für jeden Hollandfreund der richtige Tagestrip dabei. Worauf dabei zu achten ist und welche Aktivitäten empfehlenswert sind, verrät dieser Artikel.

Prachtvoller Blumengarten

Der Keukenhof Blumengarten ist einer der größten Gartenanlagen Hollands und weltweit. Als beliebtes Ziel für Urlauber und Einwohner bietet der Park zahlreiche prachtvolle Blumenexemplare, die von April bis Mitte Mai zu besichtigen sind. Bekannt ist der Garten für seine wundervollen Tulpen sowie Hyazinthen, Narzissen oder Lilien. Neben der Farbpracht im Garten bietet die Anlage auch zahlreiche Cafés, Restaurants und ein Shuttleservice, mit dem man geführte Touren buchen kann. Es ist ratsam, im Vorfeld zu buchen, da der Garten zur Blütezeit von zahlreichen Touristen besucht wird. Ebenso lohnt es sich, diesen bei Schönwetter zu besuchen und den Wetterbericht im Vorfeld abzuwarten.

maasplassen

Tagesausflüge mit dem Fahrrad

Eine der wohl beliebtesten Aktivitäten in Holland ist neben dem Wassersport das Radfahren. Die Landschaftsflächen und gut ausgebauten Radwege eignen sich hervorragend für eine Tagestour und lassen viele Möglichkeiten offen, Dörfer und Städte zu besichtigen. Diese können sein:
Zaanse Schans: Ein historisches und kleines Dorf mit zahlreichen Windmühlen, alten Museen und Handwerksbetrieben aus damaliger Zeit.
Volendam: Ein kleines Fischerdorf mit einem Fischmarkt und einer malerischen Altstadt. Der Fischmarkt ist besonders beliebt und bekannt für seine Delikatessen.
Marken und Utrecht: Marken ist eine Halbinsel mit traumhaften Küsten und traditionellen niederländischen Häusern. Utrecht punktet als historische Stadt mit Galerien und Museen.

Belgisch-niederländische Region kennenlernen

Ein besonders schöner Ort für einen Wochenendtrip in Holland ist Maasplassen. Diese einzigartige Landschaftsform ist erst im späten 20. Jahrhundert durch Kiesabbau im Umkreis entstanden. Mit der Beendigung der Kiesgrabungen und den Maßnahmen zur Rekultivierung wurden die Maasplassen zu einem der schönsten und wertvollsten Naherholungsgebiete für Touristen und Einheimische. Das Gebiet erstreckt sich auch über 30 km2 und ist eines der größten Binnen-Wassersportgebiete in den Niederlanden. Zahlreiche Sportboothäfen und Verbände reihen sich in diesem Gebiet aneinander. Ein einzigartiger Ort, den man auf einem Kurztrip nicht missen sollte.

Einzigartige Dünen und Strände

Die besonderen Dünen und Strände Hollands sind bei Besuchern seit jeher beliebt. Strände in der Region Zandvoort oder Nordwijk rauben beim Anblick den Atem. Die breiten Dünenfelder und das glasklare Wasser laden Touristen zum Verweilen ein. An schönen Tagen funkeln Strand und Wasser besonders schön und man kann es sich in einer der Strandhütten gemütlich machen. Für welchen Trip man sich am Wochenende auch entscheidet, Holland ist ein und bleibt ein besonderer Ort mit einzigartigen Eindrücken.

Bildnachweis: Olena Zn/Adobe Stock