September 27, 2022

Die private Wellness-Oase: Gestaltungstipps für dein Badezimmer

In modernen Wohnungen oder Häusern verleiht man gerne einzelnen Räumen einen gewissen Charakter. Dabei kann man ein spezielles Motto wählen, zu welchem man einen persönlichen Bezug herstellt oder auch eine ganz bestimmte Epoche oder einen einstigen Lebensabschnitt wieder aufleben lassen. Ganz ähnlich verhält es sich natürlich auch mit dem Badezimmer, welchem du – bei entsprechend individueller Gestaltung – einen anschmiegsamen Look verleihen kannst. Die Möglichkeit, welche sich hierbei bieten, sind durchaus weitreichend, was wohl selbst die ausgefallensten Geschmäcker tangieren dürfte.

Badezimmer im Landhaus-Stil

Hierbei bevorzugt man essenziell helle Farben, wobei sich dazu eine schlichte, weiße Verfliesung zweifelsohne eignet. Solltest du dennoch etwas lebendigere Fliesen – oder auch Bordüren – bevorzugen, zeichnen den Landhaus-Stil eher dezente Farben aus. Als klassisch gelten hier Blumenmotive in etwas zarterem Rosa. Ein elektrischer Badheizkörper – ebenso in passender Farbe gehalten – sorgt für wohlige und gemütliche Wärme und dient auch meist praktisch als Handtuch-Halter. Den typischen Landhaus-Look unterstreicht dann eine weiße, freistehende Badewanne, eine Variante, welche wieder vermehrt im Kommen ist. Abgerundet wird dieses Motto mit den passenden Möbeln, wobei deren Front optisch den bestimmenden Teil übernimmt. Sollte es deinen Geschmack treffen beziehungsweise deinem Wohlbefinden entgegen kommen, würde weißes Licht diesen Stil durchaus widerspiegeln.

Luxus-Badezimmer

Badezimmer in etwas gedämpfter Atmosphäre

Dazu solltest du keine allzu hellen Fliesen wählen und grundsätzlich von allen grellen Farbtönen Abstand nehmen. Man spricht hier vielmehr von „warmen“ Farben, wie ein cremiges Braun oder ein dunkles Rot. Dem Raum verleiht ein dazu passender, elektrischer Badheizkörper zusätzliche Wärme. Als Teile der Einrichtung solltest du ebenso solche, mit etwas dunklerer Farbgebung wählen, wenn du eine wohlige, schummrige Atmosphäre unterstreichen möchtest. Als exklusives Highlight gilt, wenn du – ergänzend zur Badewanne – eine Dampf-Duschkabine in deinem Bad stehen hast. Diese ist meist mit gewissen akustischen und visuellen Extras ausgestattet. Wenn man der Dampf-Funktion etwas Aroma beimischt, kann dies auf dem aufklappbaren Sitz ein durchaus angenehmes Erlebnis erzeugen. Freilich kannst du dich von Musik und dezentem Lichteffekt auch berieseln lassen, wenn du es vorziehst, ein Vollbad zu nehmen.

Gemütliches Badezimmer

Allgemeine Tipps

Für jeden Detail-Verliebten empfiehlt es sich, das Badezimmer mit etwas Deko zu verschönern. Auch hierbei sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Alleine ein flauschiger Teppich sorgt bereits für Behagen, wenn man aus der Wanne steigt. Sollte nun jemand die traute Zweisamkeit bevorzugen, gibt es auch hierzu eine Menge Tipps. Ob man nun ein paar Kerzen, oder lediglich einige Teelichter aufstellt, ein Hauch von Romantik kehrt allemal ein. Das i-Tüpfelchen wäre noch jeweils ein freies Plätzchen als Stellfläche für das Rotwein-Glas. Bezüglich der Gestaltung des eigenen Bades tut sich ein durchaus breites Spektrum auf. Die individuelle Abstimmung auf Geschmack und Interesse werten ein Badezimmer als geschmeidigen Ort mit Wohlfühl-Charakter gewiss auf.

Bildnachweis:

deepvalley – stock.adobe.com